Die Lage

© OpenStreetMap-Mitwirkende (https://www.openstreetmap.org/), Lizenz: CC BY-SA (https://www.openstreetmap.org/copyright)
TRADITION – KULTUR
VIELFALT – INFRASTRUKTUR
ZUKUNFT – WIRTSCHAFT
ÖKOLOGISCH – NATUR

Im Zentrum gelegen: Heubach mit seinen ca. 9.800 Einwohnern (Stand 2017) liegt im Städtedreieck Schwäbisch Gmünd, Aalen und Heidenheim.

Die Schulstadt: Mit Sonderschule, zwei Grundschulen, Gemeinschaftsschule, Realschule und Gymnasium sowie Musikschule bietet Heubach die besten Chancen für den Nachwuchs.

Perfekte Verkehrsanbindung: Zur Autobahn-Anschlussstelle der A 7 ca. 25 Autominuten. Die B 29 liegt 3 km entfernt. Zum Bahnanschluss 5 Minuten Fahrzeit. Heubach hat mit einem eigenen Fluglandeplatz die besten Voraussetzungen für global agierende Firmen.

Tolles Freizeitangebot: Die Stadt unterm Rosenstein ist für ihre Freizeit-Infrastruktur bekannt. Ein aktives Vereinsleben lädt ein. Im Hallenbad und herrlichen Freibad kann zu jeder Jahreszeit geschwommen werden. Gut ausgebaute Wanderwege und herrliche Aussichtspunkte sind ein Eldorado für Wanderer, Kletterer und Naturliebhaber.

„kultur netz heubach“: Das „kultur netz heubach“ plant, realisiert und fördert zahlreiche kulturelle Veranstaltungen.

OPTIMALE STRUKTUR:
WO ZU LEBEN EINFACH SCHÖN IST

Der Ostalbkreis. Eine sehr seltene Kombination aus günstigen Standortfaktoren für die Wirtschaft und einem gesunden und weitläufigen Lebensraum für die Bewohner. Seit Anfang September 2018 ist der Ostalbkreis „EEA-zertifizierter Landkreis“ (www.european-energy-award.de). In den 42 Städten und Gemeinden leben mehr als 312.000 Menschen. Mit über 1.500 km² rangiert er flächenmäßig an dritter Stelle in Baden-Württemberg und ist der größte Landkreis im Regierungsbezirk Stuttgart.

Standort für die Wirtschaft. Die Autobahn A 7 und gleichzeitig Europastraße 43 führt als wichtigste Verbindung zwischen Skandinavien und den Alpen schnurgerade durch den Ostalbkreis und macht ihn als Wirtschaftsraum und Unternehmensstandort in der Mitte Europas besonders interessant (die Erwerbslosenquote liegt bei ca. 2,6 %).

Gute Zeiten für Investitionen jetzt und in der Zukunft. Die Leicht Küchen AG investiert in Waldstätten 80 Mio. Euro für ein neues Werk, Weleda investiert in ein neues Logistikzentrum, auch in Waldstätten, im Gebiet Gügling, 100 Mio. Euro. Die Zeiss-Gruppe hat in Oberkochen bei Aalen bisher 700 Mio. Euro investiert und ca. 1000 neue Stellen geschaffen. Geplant sind weitere 200 Mio. Euro Investitionen in den kommenden 4 Jahren. Der koreanischer Werkzeughersteller YG-1 baut in Oberkochen ein Werk und schafft mit diesem ca. 1000 neue Arbeitsplätze.

MITTEN DRIN: IM STÄDTEDREIECK
SCHWÄBISCH GMÜND,
AALEN UND HEIDENHEIM.
KURZE WEGE – VIELE MÖGLICHKEITEN

Schwäbisch Gmünd von Heubach in 15 Minuten mit dem Auto zu erreichen. Es gibt zwei Hochschulen, ein Studienzentrum der Fernuniversität Hagen und die Pädagogische Hochschule mit circa 2500 Studierenden. Die Hochschule für Gestaltung Schwäbisch Gmünd HfG mit ungefähr 500 Studierenden hat ihre Wurzeln im Jahr 1776 und hat heute den Status einer Hochschule für Angewandte Wissenschaften.

Aalen ist von Heubach mit dem Auto in 20 Minuten zu erreichen. Aalen liegt im Tal des oberen Kocher, der sogenannten Aalener Bucht am nordöstlichen Rand der Schwäbischen Alb. Neben Maschinenbau sind die Industriezweige Optik, Papier, Informatik und Textilien wichtige Träger der Wirtschaftsstruktur. Mit der Hochschule Aalen für Technik und Wirtschaft, an der rund 6.000 Studierende eingeschrieben sind, ist Aalen Hochschulstadt.

Heidenheim an der Brenz ist von Heubach in 30 Minuten mit dem Auto erreichbar. Der größte Arbeitgeber ist Voith. Weitere Industrien sind Verbandsstoffe, Verpackungsmittel, Elektronik, Schwenk Zement. Hier befinden sich berufliche Schulen (Technische-, Kaufmännische- und Hauswirtschaftliche Schule), die Arthur-Hartmann-Schule für Sprachbehinderte mit Schulkindergarten und die Freie Waldorfschule Heidenheim.

Optimale Verkehrsanbindung nach Stuttgart. Vom Bahnhof Böbingen, der mit dem Auto in 5 min. zu erreichen ist, kann Stuttgart jeweils im 30-Minuten-Takt erreicht werden.


Das Konzept

Triumph Areal Heubach / Urban Living

Auf dem historischen Triumph-Areal wird ein Quartier mit einem Mix aus Wohnungen, Pflegeheim und betreutem Wohnen entstehen. Das unter Denkmalschutz stehende Gebäude der einstigen Weberei, welche das Stadtbild von Mögglingen kommend prägt, wird erhalten bleiben. Hier wird es Raum für Gastronomie, Weinhandel, Büros, Wohnen und Kultur geben.

Die Kindertagesstätte, der erste „Baustein“ des Stadt-Quartiers ist bereits realisiert. Es wird Raum für alle Generationen entstehen. Plätze und Begegnungsstätten werden geschaffen. Eingebettet in viel Grün, am Klotzbach gelegen, laden die Klotzbachterrassen zum Verweilen und Kommunizieren ein. Nachhaltig wohnen, leben, einkaufen, pflegen. Das Pflegeheim, also auch das betreute Wohnen mit Notrufmöglichkeit wird vom diakonischen Unternehmen „Die Zieglerschen“ betreut.

Mehr zum Konzept


Das Projekt

Triumph Areal Heubach / Urban Living

Heubach Triumph Areal –
Modernes Leben in Generationen

Unter Beachtung von sozialen und ökologischen Aspekten wird eine lebenswerte Wohnqualität geschaffen.

Die Umsetzung erfolgt durch innovative Architektur im Zusammenspiel mit zukunftsorientierter Technologie. Geplant ist hier unter anderem die Wärme- und Warmwasserversorgung über ein modernes Blockheizkraftwerk mit Biogas betreiben zu lassen, unter Einbindung der gesamten Neubauprojektentwicklungen auf dem Areal.

Mehr zum Projekt


Die Wohnungen

Triumph Areal Heubach / Urban Living

Die Wohngebäude:
Optimale Planung
und durchdachte Wohnkonzepte
Leben in der Mitte

Durch die diversifizierte Planung ergibt sich eine optimale Nutzung der Flächen im Rahmen eines abgestimmten Wohnkonzeptes für Wohnen und betreutes Wohnen.

Jede der hellen, freundlichen Wohnungen verfügt über einen Kellerraum. Die Wohnungen sind komfortabel ausgestattet, teilweise mit zwei Badezimmern, Holzfußböden/Fliesen und hochwertigen Sanitäreinrichtungen. In den zeitgemäß offen gestalteten Räumen schaffen große Fenster und Fensterfronten eine Wohlfühlatmosphäre.

Die Wohnungen


Nehmen Sie jetzt Kontakt auf!

Schreiben Sie uns. Lassen Sie sich vormerken.

Exposé mit Preisliste → senden wir Ihnen per Mail unverbindlich
Beratungstermin auf Wunsch → für Sie kostenlos
Detailfragen → beantworten wir gerne

… oder rufen Sie uns gleich an: 0 711 / 220 214-0

Kontakt
Nach oben